Seiten

Montag, 3. Februar 2014

Heute möchte ich euch von einem tollen Candy erzählen denn die Stempel, Dies, und Wort-Stanzen von dort sind sehr schön und auch günstig.
Leider kann ich euch kein Projekt mit Materialien von dort zeigen da ich bis her nur Stempel zum Advent besitze.
Aber an der Verlosung mag ich teil nehmen darum hier der Link zum Blog candy





Nun wünsche ich allen Teilnehmern und mir ganz viel Glück und Hüpfe noch schnell in den Lostopf.

Vielen lieben Gruß vom Violinchen

Freitag, 24. Januar 2014

Guten Tag liebe Leserinnen und Leser,
heute möchte ich euch ein paar Bilder von einer Advents Kalender Wichteln auf der Bastelelfe zeigen.
Bei dieser Wichtelaktion zum Advent, melden sich 24 Elfen mit Ihren Ideen bei einer 25. Elfe an. 
Diese Elfe, Maike-Droelf, sammelte alle Ideen und bekam vor dem Advent von den anderen 24 Elfen  ein Paket mit 24 gleiche Arbeiten, versehen mit einer Zahl von 1-24, zugesant.
Maike-Droelf  hatte nun die Arbeit diese 24 Arbeiten auf 24 Pakete so zu verteilen, das jede der Elfen 24 verschiedene Überraschungen zurück gesendet bekam. Die Elfen hatten Ihr auch vorab ein Rückporto zukommen lassen.
Ihre eigene Überraschung, kam dann bei jeder Elfe für die Nummer ins Paket, welche die jeweilige Elfe gearbeitet hatte. 
So bekam Maike dann auch zu einem Adventskalender von 1-24.
Ich hatte mich natürlich mit meinen gehäkelten Herzen als Idee gemeldet. Hier nun ein paar Bilder von den Zwischenständen zu diesem Wichteln im Jahr 2013, ich hatte die Nr. 19 in diesem Wichteln.
Zu meinen Herzen in der Tüte bekam jede Elfe noch eine Weihnachtskarte.


Als Erstes seht ihr einen Teil der gehäkelten  Herzhälften, dann 14 vorbereitete Herzen.



Als Umverpackung hatte ich mich für gepimpte Butterbrottüten entschieden dazu benötigte ich pro Geschenk zwei solcher Tüten. 
Auf dem einen Bild seht ihr die Außen und auf dem zweiten die Innentüte.


Vorder- und Rückseite der Innen Tüte


Weiter ging es mit den Karten alle im gleichen Stil aber doch jede anders.






Zum Schluss meine Zahl 19 welche in verschiedenen Schritten vorbereitet und dann zusammengefügt wurden.



Alle 24 Geschenke dieses Wichtels in vielen Foto´s findet ihr bei der Elfe Cruxi die es sich nie nehmen lässt alles auf ihrem Block zu zeigen.
So das war`s für heute hier von mir vielen Dank fürs Schauen und ich freue mich auf Kommentare von euch!
Vielen lieben Gruß vom Violinchen










Donnerstag, 23. Januar 2014

Hallo lieber Blogger, als Erstes möchte ich euch allen, noch ein 
Frohes Neues Jahr 2014 
wünschen auch wenn der Januar schon fast wieder vorüber ist.
Dann möchte ich mal wieder versuchen einige Sachen hier zu zeigen die ich in den vergangenen Monaten angefertigt habe.
Beginnen möchte ich mit der Schubladenkommode nach der super tollen Anleitung von Schnipselundmehr . 
Diese Kommode habe ich schon mehrfach nachgearbeitet und zwei davon sind hier schon wieder ausgezogen.
Leider habe ich nur Fotos von einer Kommode aber diese möchte ich euch heute hier gerne noch zeigen.



Danke fürs Schauen und ich freue mich wie immer über eure Kommentare 
Viele liebe Grüße vom Violinchen

Dienstag, 27. August 2013

Elfenpost und neues Werk

Hallo liebe Blogleser, 
nun war es doch wieder so lange still hier in meinem Blog.
Irgend wie, schaffe ich es leider nur selten meine Werke zu fotografieren, geschweige sie dann auch hier zu zeigen.

Ich habe doch noch so vieles was ich gerne zeigen mag, aber heute erst mal etwas noch frisches.

Auf der Bastelelfe war mir eine Elfe mit Ihren genähten Herzen aufgefallen und so hatte ich sie angeschrieben und gefragt ob sie mir eventuell einfache weiße Stoffherzen in einer bestimmten Größe nähen mag.

Wir wurden uns dann schnell einig und so kamen ca. eine Woche später 26 Stoffherzen noch unbefüllt bei mir an. 

Ruck zuck wurde eines der Herzen mit Füllwatte von mir bestückt und verschlossen.
Dieses Herz fand dann ein neues Zu Hause in einem meiner gehäkelten Herzen welche ich als Nadelkissen gestallte.
Aber schaut selber:




Hier einmal mein fertiges Nadelkissen Herz


Hier noch  Detailaufnahmen von den angebrachten Knöpfen und der Schleife aus Spitze und Wuschelwolle


Hier von den angearbeiteten Charms und vier Perlkopfnadeln


Dieses gehäkelte Herz ist nach einer eigenen Combination aus zwei verschiedenen Anleitungen gearbeitet und besteht aus zwei Teilen welche hier durch ein graues schmales Geschenkband zusammen gehalten wird. Auch die Perlkopfnadeln sind leicht gräulich harmonieren somit super mit den metallenen Charms.


Eine ähnlich Anleitung für ein gehäkeltes Herz findet ihr hier. Da sie frei im www zu finden ist hoffe ich das es ok ist das ich sie verlinke.

Ich habe aber einiges daran für meine Herzen geändert, da ich schon oft ähnliche Herzen gearbeitet habe.
Diese offene Art, zwei gleiche gearbeitete Herzen, welche nur mit dem Band gehalten werden finde ich für diese Nadelkissen optimal.
So kann man es leicht öffnen und falls nötig auch mal waschen.

Ich persönlich finde dieses Herz auch als kleine Dekoration sehr geeignet. 

Auch kann ich mir solch ein Herz gut an einer Pinnwand aus Kork vorstellen. 
Es hat eine Menge Platz für Stecknadeln welche man zum schnellen Zettel anheften nutzen kann.

Nun hoffe ich das euch mein heutiger Post hier gefällt und bedanke mich fürs Vorbeischauen.

Über den einen oder anderen Post würde ich mich noch viel mehr freuen.

Herzliche Grüße sendet euch Eva das Violinchen


Dienstag, 29. Januar 2013

Falsche Garnspule

Hallo liebe Leser/Besucher heute möchte ich euch ein Werk aus 2011 zeigen. Dieses war Teil eines Adventskalenderwichteln auf der Bastelelfe. 
Dort hat Tanja dieser Tage *falsche Garnspulen* gezeigt und auf ihrem Blog findet ihr dazu eine Anleitung Tanja
Auch ich habe damals eine Spule angefertigt um damit etwas Spitze zu verschenken.
 Meine Spule habe ich nach dieser Anleitung gearbeitet hier
Nun ein paar Fotos zu meiner Spule







Alle Blumen an und auf dieser Spule habe ich selber gewerkelt, einige sogar aus einer Serviette die ich hierzu besonders bearbeitet habe um dann daraus die nötigen Teile ausstanzen zu können.
Danke fürs Schauen und wie immer freue ich mich über eure Kommentare zu meinem Werk.

Vielen lieben Gruß Eva

Donnerstag, 24. Januar 2013

Bommelborde

Guten Tag Liebe Leser, heute möchte ich euch gerne einmal zeigen was ich außer Papierarbeiten noch so zaubere.

Auf der Elfe sind mir oft Arbeiten aufgefallen bei denen die Bastlerinnen ab und an auch Spitze und Borden auf Ihren Werken verarbeiten.


So hatte ich im vergangenen Jahr auch einmal versucht solch eine Bommelborde selber anzufertigen. Gleich wurde  Bommelwolle besorgt und fleißig los gehäkelt.

Hier meine ersten Werke dieser Art.







Hier einmal schön dekoriert auf Jeanshosenlabels und Schmucknadel, so bekam es dann flati auch eine Bastelelfe für einen Tausch gegen Briefmarken.
Nun fand ich dann letzten Sommer in einem 1€ Laden Bommelwolle mit kleineren Bommeln die konnte ich natürlich nicht im Laden lassen *gg*. Diese habe ich dann zu Bommelborde verstrickt.



Diese passt dann auch eher mal auf eine Karte oder feinere Papierarbeiten als die gehäkelte, auch ist die gestrickte Variante schneller fertiggestellt, somit für mich mein persönlicher Favorit.

Danke fürs Schauen und auch heute würde ich mich sehr über Kommentare von euch Lesen hier freuen.Viele liebe Grüße Violinchen

Mittwoch, 23. Januar 2013

Ringbücher

So nun endlich wie schon versprochen mein Tip zum Thema * Deckblatt Gestalltung*
Im vorherigen Post habe ich euch ein von mir gestallteten Terminplaner gezeigt und nun will ich euch zeigen wie ich das zu Stande gebracht habe.


Hier könnt ihr sehen das ich das Designpapier von der Seite her zu den Bindungen(Ringen) hin, so gelocht habe, das ich es bis auf die gewünschte Stelle auf dem Deckblatt platzieren konnte.
Um dies dann geschickt zu verstecken habe ich hierrüber ein Schmuckband geklebt.







und noch ein Zweitesschmaleres darüber


Ich klebe solche Teile immer gerne mit Glossy accents, weil es so minimal dosierbar ist und schnell anzieht.





Habe mir das bei den Profies abgeschaut, denn die nutzen es teils wie normalen Kleber, das wäre mir persönlich, in den Mengen auch zu kostspielig.

Wie ihr gesehen habt ist es also möglich ein Deckblatt welches schon gebunden ist schön zu gestallten ohne das es auffällt.

Da ich euch Tip`s versprochen noch ein Extra Tip. Ab und an kaufe ich mir günstige Ringbücher dort geh ich her und biege die Bindung/Spiralen vorsichtig auf um die Deckblätter komplet abnehmen zu können.

Bei folgendem Ringbuch habe ich dann, nach dem Bekleben mit einem Designpapier, dieses zusätzlich noch laminiert.Danach habe ich es wieder mit den anderen Blättern zusammen in die Spirale gelegt. Diese dann vorsichtig wieder verschlossen.



Da ich dieses Ringbuch als Rezeptebuch gestaltet habe war es mir wichtig das es abwischbar ist, denn was beim backen genutzt wird kann auch schnell mal kleben.

So ich hoffe ich konnte euch mit meinen Tip`s weiter helfen, euch eventuell anregen es auch einmal zu versuchen.
Also gutes Gelingen und bei Fragen... immer gerne, nur her damit.

Danke fürs Lesen und ich freue mich über Kommentare.

Vielen lieben Gruß Violinchen