Seiten

Dienstag, 29. Januar 2013

Falsche Garnspule

Hallo liebe Leser/Besucher heute möchte ich euch ein Werk aus 2011 zeigen. Dieses war Teil eines Adventskalenderwichteln auf der Bastelelfe. 
Dort hat Tanja dieser Tage *falsche Garnspulen* gezeigt und auf ihrem Blog findet ihr dazu eine Anleitung Tanja
Auch ich habe damals eine Spule angefertigt um damit etwas Spitze zu verschenken.
 Meine Spule habe ich nach dieser Anleitung gearbeitet hier
Nun ein paar Fotos zu meiner Spule







Alle Blumen an und auf dieser Spule habe ich selber gewerkelt, einige sogar aus einer Serviette die ich hierzu besonders bearbeitet habe um dann daraus die nötigen Teile ausstanzen zu können.
Danke fürs Schauen und wie immer freue ich mich über eure Kommentare zu meinem Werk.

Vielen lieben Gruß Eva

Donnerstag, 24. Januar 2013

Bommelborde

Guten Tag Liebe Leser, heute möchte ich euch gerne einmal zeigen was ich außer Papierarbeiten noch so zaubere.

Auf der Elfe sind mir oft Arbeiten aufgefallen bei denen die Bastlerinnen ab und an auch Spitze und Borden auf Ihren Werken verarbeiten.


So hatte ich im vergangenen Jahr auch einmal versucht solch eine Bommelborde selber anzufertigen. Gleich wurde  Bommelwolle besorgt und fleißig los gehäkelt.

Hier meine ersten Werke dieser Art.







Hier einmal schön dekoriert auf Jeanshosenlabels und Schmucknadel, so bekam es dann flati auch eine Bastelelfe für einen Tausch gegen Briefmarken.
Nun fand ich dann letzten Sommer in einem 1€ Laden Bommelwolle mit kleineren Bommeln die konnte ich natürlich nicht im Laden lassen *gg*. Diese habe ich dann zu Bommelborde verstrickt.



Diese passt dann auch eher mal auf eine Karte oder feinere Papierarbeiten als die gehäkelte, auch ist die gestrickte Variante schneller fertiggestellt, somit für mich mein persönlicher Favorit.

Danke fürs Schauen und auch heute würde ich mich sehr über Kommentare von euch Lesen hier freuen.Viele liebe Grüße Violinchen

Mittwoch, 23. Januar 2013

Ringbücher

So nun endlich wie schon versprochen mein Tip zum Thema * Deckblatt Gestalltung*
Im vorherigen Post habe ich euch ein von mir gestallteten Terminplaner gezeigt und nun will ich euch zeigen wie ich das zu Stande gebracht habe.


Hier könnt ihr sehen das ich das Designpapier von der Seite her zu den Bindungen(Ringen) hin, so gelocht habe, das ich es bis auf die gewünschte Stelle auf dem Deckblatt platzieren konnte.
Um dies dann geschickt zu verstecken habe ich hierrüber ein Schmuckband geklebt.







und noch ein Zweitesschmaleres darüber


Ich klebe solche Teile immer gerne mit Glossy accents, weil es so minimal dosierbar ist und schnell anzieht.





Habe mir das bei den Profies abgeschaut, denn die nutzen es teils wie normalen Kleber, das wäre mir persönlich, in den Mengen auch zu kostspielig.

Wie ihr gesehen habt ist es also möglich ein Deckblatt welches schon gebunden ist schön zu gestallten ohne das es auffällt.

Da ich euch Tip`s versprochen noch ein Extra Tip. Ab und an kaufe ich mir günstige Ringbücher dort geh ich her und biege die Bindung/Spiralen vorsichtig auf um die Deckblätter komplet abnehmen zu können.

Bei folgendem Ringbuch habe ich dann, nach dem Bekleben mit einem Designpapier, dieses zusätzlich noch laminiert.Danach habe ich es wieder mit den anderen Blättern zusammen in die Spirale gelegt. Diese dann vorsichtig wieder verschlossen.



Da ich dieses Ringbuch als Rezeptebuch gestaltet habe war es mir wichtig das es abwischbar ist, denn was beim backen genutzt wird kann auch schnell mal kleben.

So ich hoffe ich konnte euch mit meinen Tip`s weiter helfen, euch eventuell anregen es auch einmal zu versuchen.
Also gutes Gelingen und bei Fragen... immer gerne, nur her damit.

Danke fürs Lesen und ich freue mich über Kommentare.

Vielen lieben Gruß Violinchen

Montag, 21. Januar 2013

Terminplaner

Wie gestern mehr oder weniger angekündigt, will ich mich in diesem Jahr, regelmäßiger um Veröffendlichungen hier in meinem Blog, kümmern.

Als Erstes möchte ich euch einen Terminplaner zeigen, den ich schon fertig gebunden, von der lieben Sandra auf Bestellung erhalten habe.
Sie hat tolle Ideen und kann uns Elfen zu fast allen alltäglichen Anforderungen solche Planer zaubern.
Schaut einfach bei Ihr vorbei und schreib Ihr falls Ihr einen speziellen Wunsch zu solch einem Planer, kleinen Heften habt.





Nun diesen Terminplaner hatte ich für eine gute Bekannte, als kleines Weihnachtsgeschenk vorgesehen und so habe ich Ihn nach meinen Vorstellungen und Farben gestaltet.
Da der Planer wie schon erwähnt bereits gebunden war mußte ich mir überlegen wie ich es anstelle auch das Deckblatt sauber zu verschönen.






Wie ich dies hier im gezeigten Fall gelöst habe werde ich euch in einem  noch folgenden Post genau zeigen und erklären.
Ebenso werdet ihr von mir noch Tip´s erhalten wie man einfache gekaufte Ringbücher einfach, schön  und thematisch umgestallten kann.
Also immer schön schauen ob es bei *Vio* einen neuen Post gibt *zwinker*. 

So nun bedanke ich mich fürs Schauen, freue mich über jeden Kommentar und hoffe das Ihr ab und an vielleicht wieder Lust zum Schauen habt.

Viele liebe grüße Violinchen

Sonntag, 20. Januar 2013

2013 Neues



Willkommen in meinem Blog im Neuen Jahr 2013

Wie die Zeit doch rennt, kennt Ihr das auch da will man regelmäßig Bloggen und es gelingt dann doch nicht.

Immer wenn ich mir vornehme meine fotografierten Werke hier zu zeigen verliere ich mich im www beim Schauen von Werken auf anderen Blog`s und schwup sind schnell mal 1-2 Stunden vergangen.

Dann kommt Dies und Das dazwischen und schon ist ein Tag vorbei und ich habe wieder nichts von dem gezeigt was ich mir vorgenommen hatte.

Ich bewundere all die Blogger, welche ganz diszipliniert täglich etwas einstellen.

Mittlerweile fehlt es mir auch nicht an fertigen fotografierten Werken!
Theoretisch habe ich sicher soviel zu zeigen, um damit 365 Tage an einem Stück hier parat zu sein.

Ob mir das gelingen könnte wenn ich es mir ganz feste vornehme.
Es gibt hier so tolle Möglichkeiten um schon im Voraus Post`s zu schreiben und deren Veröffentlichung zu automatisieren, damit müsste es doch zu schaffen sein!?

Wie haltet Ihr es mit dem Bloggen, seit Ihr die Diziplinierten die feste Zeiten haben, alles schon im Voraus planen oder eher die, welche spontan etwas einstellen!?
Ich würde mich sehr über eure Kommentare zu diesem Thema freuen.

Was mich am meisten stört am eigenen Bloggen, ist die Tatsache, dass ich mich hier mit den ganzen Möglichkeiten nicht genug auskenne.
Klar könnte ich das ändern wenn ich mir die Zeit nehmen würde um alles genau zu studieren.

Mir ist dann oft die Zeit zu schade, Zeit die ich dann doch lieber kreativ bin.
Aber mal schauen, vielleicht mach ich mir ja mal einen Plan, mit Zeiteinteilungen, Zeit die ich mich damit beschäftige hier besser klar zu kommen und Zeit die ich nutze um neue Einträge zu erarbeiten.

Viele liebe Grüße Violinchen